Hier können Sie unsere Predigten als Aufzeichung ansehen, hören oder lesen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn je nach Referentin oder Referent nicht alle Formate vorhanden sind.

Alltagstauglich - Das liebe Geld

7. März 2021 | Nicole Ebe

Alltagstaugliche Beziehungen

28. Februar 2021 | Martin Maag

Glaube heisst Beziegung - Beziehung zu Gott und Beziehungen zu den Menschen. Diese Predigt hilft dir zu verstehen, wie Beziehungen nicht nur ein schönes Gedankengebäude bleiben, sondern alltagstauglich werden.

Entscheidungen treffen

21. Februar 2021 | Micha Schoop

Was der Glaube mit unseren Entscheidungen zu tun hat oder worum es Jesus bei unseren Entscheidungen letztlich geht.

freundschaftlich

14. Februar 2021 | Martin Maag

Starke Freundschaften machen die Beziehung zu Gott tief und Kirchen lebendig.

miteinander

7. Februar 2021 | Martin Maag

Miteinander können wir Kirche leben, wie Gott sie sich vorgestellt. Licht für die Welt, Inspiration und Segen für die Menschen.

bewegt

31. Januar 2021 | Martin Maag

Es sind mächtige innere Treiber, die dein Leben bewegen und ihm Form geben. Der Heilige Geist nicht sich diese Treiber vor und will selber der entscheidende Treiber in deinem Leben werden.

Hörende Menschen werden

24. Januar 2021 | Micha Schoop

Lebendig sind Menschen, die im Alltag Ausschau nach Gottes Wort halten und danach leben.

Gottes Geist in unserem Leben

17. Januar 2021 | Rainer Ebeling

Es ist der Heilige Geist, der den Glauben lebendig macht und Gottes gute Spuren in unserem Leben entstehen lässt-.

Lebendig und mündig glauben

10. Januar 2021 | Martin Maag

Wo der Glaube nicht lebendig wird, kann nichts entstehen. Und wo der Glaube nicht mündig wird, erreicht er sein Ziel nicht. Es geht um einen lebendigen und mündigen Glauben.

Metanoia - Umkehr - Heimkehr

3. Januar 2021 | Johann Alberts

Metanoia ist viel mehr als einfach Busse. Es geht um Umkehr und Heimkehr.

Frieden

27. Dezember 2020 | Martin Maag

Mit dem Kind in der Krippe hat Gott eine weltumspannende Friedensinitiative angestossen. Frieden mit Gott, persönlicher Friede und die Möglichkeit ein Friedensstifter oder eine Friedensstifterin zu sein, stehen allen offen.

Anbetung in Bethlehem

25. Dezember 2020 | Martin Maag

Bei der Anbetung in Bethlehem fehlen die Himmlischen, die Zweifler, die Stillen, die moralisch Fragwürdigen, die Wissenschaftler und die Esoteriker nicht. Persönlich wird es bei der Frage, ob ich selber dabei gewesen wäre und dabei bin?

Seiten